Die Wirkung: Nützliche Bakterien leisten wertvolle Arbeit

Zu einem gepflegten Objekt gehört ein Ambiente in dem man sich wohl fühlt. Hierzu gehört auch der gesamte sanitäre Bereich. Sauberkeit und hoher Hygienestandard sind hier für jeden unverzichtbar.

BIODOR® der mikrobiologische Reiniger und Geruchentferner ist ideal für:

  • Sanitärräume
  • Duschen, Waschräume
  • Wellnessbereich
  • Geruchbelastete Räume und Flure
  • Hauseingänge
  • Passagen
  • Fassadensockel
  • Brauchwasseranlagen
  • Abfallbehälter, Müllcontainer
  • Belastete Textilien
  • Küchenabfallbehälter
  • Pumpensümpfe
  • Bodenabläufe, Siphons
  • Unreiner Arbeitsraum
  • Tierhaltung
  • Camping
  • u. v. a.
BIODOR® wirkt überall dort, wo üble Gerüche durch Zersetzung organischer Stoffe entstehen.

BIODOR® im Einklang mit der Natur

  • Ungefährlich für Mensch und Umwelt
  • Hygienisch
  • Hautfreundlich
  • Ergiebig
  • Materialverträglich
  • Mit außergewöhnlicher Leistung
BIODOR® sorgt für einen hohen Qualitäts- und Hygienestandard im gesamten Objekt.

Pflanze

Um all das zu erreichen werden kostenintensive, stark parfümierte Reinigungsmittel, Desinfektionsmittel, Geruchsüberdecker, Duftspender, Raumsprays und andere Hilfsmittel eingesetzt. Die meisten Sanitärreiniger sind sauer eingestellt, Nachspülen ist erforderlich. Der Aufwand ist arbeitsintensiv, umfangreich, teuer und nicht zufriedenstellend. Eine kurzzeitige Linderung wird erreicht – aber bald setzen sich die unangenehmen Gerüche wieder durch.
Biodor - vor der BehandlungWarum:
Reste organischer Stoffe unterschiedlichster Art (z.B. Urin, Eiweißrückstände, Körperfette, Speisereste, Pflanzenabfall, Speichel, Kotwasser, etc.) sickern in Fugen, Ritzen, Fasern und unter Einrichtungsgegenstände. Die Rückstände werden dort von Bakterien zersetzt, die hierbei üble Gerüche abgeben. (Siehe Bild 1)

Herkömmliche Reinigungsmittel auf chemischer Basis können dieses Problem nicht lösen. Sie wirken auf der Oberfläche, die Geruchsursache im Untergrund wird mit ihnen nicht beseitigt. Raumsprays, Duftöle und andere Geruchsüberdecker wirken nur kurzzeitig und führen sogar häufig zu noch unangenehmeren Mischgerüchen. – Die eigentliche Geruchsursache im Untergrund bleibt unverändert.

Die Lösung bringt BIODOR®
Biodor auf mikrobiologischer Basis, ist ein Reiniger und Geruchsursachenentferner einer völlig neuen Art.

Die in Biodor enthaltenen Bakterien dringen in die Fugen, Ritzen und anderen sonst nicht erreichbaren Stellen ein und verzehren die dort abgelagerten organischen Rückstände. Dieser Prozess vollzieht sich geruchlos. Durch den ständigen Einsatz in der Unterhaltsreinigung dominieren die Bakterien von Biodor.

Biodor - nach der BehandlungDa die organischen Reststoffe jetzt völlig abgebaut werden, verlieren die geruchsabgebenden Bakterien ihre Nahrungsquelle und die Geruchsursache wird beseitigt. Die belasteten Einrichtungen werden und bleiben völlig geruchsfrei. (Siehe Bild 2)

Ist keine Nahrung mehr vorhanden bilden sich auch die Bakterien von BIODOR teilweise wieder zu Sporen zurück. Bei neuem Nahrungsangebot, entwickeln sie sich wieder zu Bakterien und verrichten Ihre Arbeit. Wichtig ist, dass Biodor Produkte nicht mit anderen Chemischen Reinigern, die im pH-Wert sauer sind, oder toxisch wirken, gleichzeitig verwendet werden.

Durch BIODOR wird der Hygienezustand erheblich verbessert. Ein Test bestätigt, dass sich die Gesamtzahl der Keime innerhalb von nur drei Wochen deutlich verringert. Zum Ende des Tests waren Kolibakterien nicht mehr nachweisbar (siehe Bild 2). Der Test wurde in stark frequentierten Toiletten in Reisezügen der Deutschen Bahn durchgeführt.

Zum Wischen wird Biodor dem Wasser zugegeben. Es kann mittels Sprühflasche in Ritzen und an schwer zugänglichen Stellen aufgebracht werden. Es ersetzt den normalen Sanitärreiniger.

Entwicklung der Mikrobiologie

Wir glauben an die Mikrobiologie und an ein großes Wachstumspotential.

Die Mikrobiologie steht erst am Anfang und fokussiert sich zur Zeit auf die Beseitigung organischer Schadstoffe. Hier ist sie bereits heute der Chemie überlegen. Wir sind sicher: das ist erst der 1. Schritt!